Das neue „Billig“- I pad von Apple – Was kann es? Was kann es nicht?

Nach dem super teuren Iphone X, wirft Apple nun ein Produkt auf den Markt welches durch einen demokratischeren Preis besticht: Ein neues Ipad wartet in den Applestores der Welt darauf, der neue Verkaufsschlager des Unternehmens zu werden. Bisher kostete die Ipad Grundversion 399 Euro, die neue Variante mit einem 32 Gigabyte Speicher ist bereits für 349 Euro zu haben. Das klingt doch gar nicht schlecht, oder? Doch was sind die Unterschiede zur 399er Version? Lohnt sich der Kauf? Oder sollte man lieber 50 Euro mehr für die bisherige Version berappen?

 

Das Display ist der Ipad Pro Version sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist der Bildschirm. Der reflektiert das Umgebungslicht in der neuen, günstigeren Variante etwas stärker als der Vorgänger. Das fällt allerdings nicht besonders stark auf.

 

Die Prozessorleistung des neuen Ipads ist um ein Drittel geringer, als die der Pro Version. Dies ist allerdings nur für Menschen von Relevanz, die Profi-Apps zur Bild- oder Videobearbeitung benötigen. Alle Otto – Normal – Verbraucher – Apps funktionieren tadellos.

 

Nicht alle Neuerungen am Ipad sind übrigens Abspeckvarianten. Das Beste am neuen 9,7 Zoll Ipad ist sicherlich, dass Nutzer nun den Apple Pencil verwenden können. Dieser funktioniert nun genau wie bei den großen Pro – IPads. Klar, der Anschaffungspreis von 99 Euro ist sicherlich kein Pappenstiel – aber wer den Stift einmal ausprobiert hat wird ihn lieben. Notizen, Bildbearbeitung – all das wird mit dem Apple Pencil kinderleicht.

 

Es gibt im neuen Ipad keinen Smart Connector mehr. Dies ist blöd für alle, die gerne eine richtige Tastatur an ihr Tablet anschließen wollen.

 

Lautsprechertechnisch hat das neue Ipad ganz schön abgespeckt. Statt 4, stecken nun nur noch 2 im Ipad.

 

Statt einer 12 Megapixel Kamera, verfügt das neue Ipad nur über 8 Megapixel. Das merkt man den Fotos auch an.

 

Insgesamt lohnt sich der Kauf des neuen Ipads aber trotz all dieser Einsparungen. Es ist bisher das Tablet von Apple welches mit dem besten Preis – Leistungsverhältnis daher kommt. Selbst die Android- und Windows Produkte können da nicht mithalten. Das beste am neuen Ipad ist ganz klar, dass man dieses mit dem Apple Pencil verwenden kann – dieses Feature haben andere Tablets in der Preisklasse nicht vorzuweisen. 372